icon-faxLogoicon-mailScroll-downicon-phoneScroll-downScroll-down
Eine Auswahl aus dem belgischen Fleischwaren sortiment

Belgische Fleischwaren:

Hauptlieferant in der Lebensmittelindustrie

Discover more

Belgische Fleischwaren: einer breit gefächerten Geschmacks- und Angebotspalette

12%

Mit einem Anteil von 12 Prozent am Gesamtumsatz stellen die belgischen Fleischwaren die wichtigste Sparte der Nahrungsmittelindustrie.  Die Herstellung feiner Fleischwaren ist seit jeher eng mit dem Königreich verwoben.  Diese Tradition reicht bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts zurück, als die Fleischereien entstanden.  Damals entwickelten die Fleischer verschiedene Techniken, um die Haltbarkeit von Frischfleisch zu verlängern; zudem wurden Fleischwaren mit einer breit gefächerten Geschmacks- und Angebotspalette hergestellt.

210.000

Aktuell exportieren die belgischen Hersteller jährlich mehr als 210.000 Tonnen Fleischwaren, u. a. in die Niederlande, Frankreich, Deutschland und das Vereinigte Königreich.

180

Die belgische Fleischbranche zählt 180 fleischverarbeitende Unternehmen, von klein bis groß, die sich jeweils durch eigene authentische Erzeugnisse mit individuellen Geschmackserlebnissen auszeichnen.